Fu-logo-text-2x
Drucken

Psychologie (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Sozialpsychologie

Die Sozialpsychologie ist eine Disziplin des Grundlagenbereichs. Sie hat das Ziel, Erleben und Verhalten von Menschen im sozialen Kontext (z.B. Familie und Freundschaften, aber auch in Konkurrenzsituationen) zu beschreiben und durch den sozialen Kontext zu erklären oder vorherzusagen. Somit stellt auch die Sozialpsychologie allgemeingültige psychologische Gesetzmäßigkeiten auf. Der soziale Kontext bezieht sich dabei sowohl auf die tatsächliche als auch auf die gedachte Anwesenheit anderer Personen. Untersucht wird der soziale Kontext auf mehreren Ebenen, von der Paarbeziehung über Gruppen bis hin zu Nationen.

 

Konkrete Inhalte des Moduls

  • Historische Wurzeln und eigene Methodenlehre

  • Soziale Wahrnehmung und Attribution (Ursachenzuschreibung)

  • Soziale Kognition

  • Soziale Identität

  • Soziale Einstellung und Strategien zur Einstellungsänderung

  • prosoziales und antisoziales Verhalten

  • Leistungen von und Beziehungen zwischen Gruppen

 

Typische Fragestellungen

  • Wie beeinflussen Gruppen das Verhalten und die Performanz des Einzelnen? Was ist Normativität und wie steht sie in Zusammenhang mit sozialem Druck in Gruppen? Wie verformt sozialer Druck Einstellungen und Verhalten?
  • Gibt es eine objektive Realität, die von allen Menschen gleich wahrgenommen wird? Wie wird die Entwicklung der Wahrnehmung durch den sozialen Kontext beeinflusst?
  • Wie werden Kommunikation und Interaktion theoretisch verstanden? Welche praktischen Ansätze gibt es, um Kommunikation effektiv und zielgerichtet durchzuführen? Wie kann man deeskalierend kommunizieren? 
  • Stereotypen und Vorurteile - wie kommt es zur Diskriminierung einzelner Personen oder ganzer Gruppen (Minderheiten)? Gibt es Möglichkeiten zur Intervention?