Fu-logo-text-2x
Drucken

Psychologie (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Allgemeine Berufsvorbereitung & Berufspraktikum

Bei der Gestaltung der Studienreform an der Freien Universität Berlin wurde ein fachübergreifender Professionalisierungsbereich in die Bachelorstudiengänge integriert: Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV). Hier werden auf den Erwerb von praxisbezogenen Kompetenzen gerichtete Module angeboten. Ziel ist die überfachliche Qualifizierung der Absolventinnen und Absolventen für komplexer werdende akademische Arbeitsmärkte.

Die zentral organisierten Veranstaltungsangebote in den Bereichen Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender- und Diversitykompetenz, Organisation und Management, Kommunikative Kompetenzen sowie zahlreiche dezentrale ABV-Module an den Fachbereichen und das integrierte Berufspraktikum bieten den Studentinnen und Studenten in Bachelorstudiengängen flexible Möglichkeiten zur Verknüpfung ihrer fachlichen Studien mit einem eigenständigen, professionsorientierten Kompetenzerwerb und individuellen Praxiserfahrungen.

Eine Übersicht der aktuellen, überfachlichen ABV-Angebote finden Sie hier. 

 

ABV-Modul Gesprächsführung

Eines der fachspezifischen Angebote im Bereich der Psychologie stellt das Modul Gesprächsführung dar. In Kleingruppen unter tutorieller Leitung lernen die Studierenden grundlegende Theorien und Methoden der psychologischen Gesprächsführung und Beratung kennen und wenden dieses Wissen beispielhaft in Gesprächsübungen direkt an. Im Mittelpunkt stehen die Übung, die Durchführung und Besprechung von Rollenspielen und (im Idealfall) die Supervision von fallbezogenen Gesprächen aus der (klinisch-psychologischen und/oder psychosozialen) Praxis. 

 

Psychologisches Berufspraktikum

Im Rahmen des Bachelorstudiums Psychologie ist die Absolvierung eines mehrwöchigen psychologischen Berufspraktikums vorgesehen. Der zeitliche Umfang beträgt insgesamt 380 Stunden, das Praktikum kann dabei in einem oder zwei Teilen oder auch teilweise im Rahmen einer Tätigkeit als studentische Hilfskraft durchgeführt werden. Studierende erhalten damit nicht nur die Gelegenheit, erste Erfahrung in der psychologischen Berufspraxis zu sammeln und auf diese Weise den erreichten Wissensstand zu überprüfen. Da dieses Modul dem ABV-Bereich angegliedert ist und entsprechend keine Note ausgestellt wird, bietet es zudem einen geeigneten Rahmen zum Ausprobieren verschiedener Interessen. Die Studierenden können sich Fachrichtung und Praktikumsstelle nach persönlichem Interesse selbst aussuchen und somit erneut einen individuellen Schwerpunkt innerhalb des Studiums setzen.