Fu-logo-text-2x
de | es
Drucken

Interdisziplinäre Lateinamerikastudien (M.A.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Erwartungsabfrage

Im Folgenden findest du eine Liste von Aussagen, die in unterschiedlichem Ausmaß für den Studienalltag und die Inhalte des Studiums der Interdisziplinären Lateinamerikastudien relevant sind. Bitte entscheide bei jeder Aussage, ob diese auf dich zutrifft oder nicht. Am Ende erhältst du ein interaktives Feedback zu deinen Antworten. Wenn du dir bei einigen Aussagen unsicher bist, kannst du diese unbeantwortet lassen.

trifft zu
trifft nicht zu

Ich möchte den Master studieren, um mich disziplinär umzuorientieren.

Der Master bietet durch seine Profilstruktur die Möglichkeit, die Grundlagen der eigenen Disziplin zu vertiefen und durch Kenntnisse aus anderen Disziplinen zu bereichern. Er ist als Vertiefungsstudium vorgesehen. Gute disziplinäre Grundlagen werden vorausgesetzt.

Ich möchte nur Kurse aus meiner eigenen Disziplin wählen. Andere Kurse interessieren mich nicht.

Dieser interdisziplinäre Master ist in der Form gestaltet, dass im Laufe des Studiums auch Kurse aus verwandten Disziplinen oder interdisziplinäre Kurse belegt werden.

Ich möchte intensiv Spanisch lernen und meine Sprachkompetenzen verbessern.

Es handelt sich um einen forschungsorentierten Masterstudiengang und kein Sprachstudium. Sprachkompetenzen auf dem Niveau von B2 in Spanisch oder Portugiesisch werden vorausgesetzt. Dennoch ist es möglich, die eigenen Sprachkompetenzen individuell zu vertiefen.

Ich möchte nur Themen zu Lateinamerika behandeln.

Der Masterstudiengang legt einen Fokus auf die Vernetzung und Verflechtung des lateinamerikanischen Kontinents in einer globalisierten Welt. Es ist wichtig, die Themen und Probleme in ihrem globalen Kontext zu betrachten.

Ich sehe den Master als alleinige Berufsvorbereitung für die Arbeit in der Entwicklungszusammenarbeit.

Der Masterstudiengang ist forschungsorientiert und beschäftigt sich unter anderem mit Entwicklungstheorien, kulturellen und symbolischen Repräsentationen, Fragen der Genderforschung und historisch-politischen Kontinuitäten. Viele angeeignete wissenschaftliche Methoden, regionale Kenntnisse und Zusatzkompetenzen stellen eine Qualifizierung für unterschiedliche Berufsfelder - unter anderem in der Entwicklungszusammenarbeit - dar. Eigenes Engagement, zum Beispiel im dritten Fachsemester in Form von Praktika, Nebenjobs oder Projekten, sind für die Berufswahl hilfreich. Weitere Informationen zu denberuflichen Perspektiven findest du in der Verbleibsstudie!

Ich diskutiere gerne über Sachthemen und übe auch Kritik an der angebotenen Fachlektüre.

Im Studium am Lateinamerika-Institut ist die Diskussion zentral. Die Lehrveranstaltungen werden daher häufig von zwei Dozierenden aus unterschiedlichen Disziplinen geleitet. Ein kritischer Blick auf die Themen ist fundamental.

Ich interessiere mich vor allem für außereuropäische Wissenstraditionen und indigene kulturelle Produktionen aus Lateinamerika.

In den Seminaren und Vorlesungen wird vor allem auf die Wissenstraditionen aus Lateinamerika eingegangen. Zudem gibt es die Möglichkeit, indigene Sprachen zu erlernen. Das Angebot ist breit gefächert.

Ich möchte mich im Master auf mein Forschungsthema konzentrieren und ein eigenes Forschungsprojekt verfolgen.

Der Master bietet genügend Freiheiten und Unterstützungsmöglichkeiten, um ein eigenes Forschungsprojekt zu verfolgen. Ab dem ersten Semester werden die Studierenden an das eigenständige wissenschaftliche Arbeiten herangeführt.

Ich möchte meine Fachkenntnisse gerne regional vertiefen.

Der Master baut auf das Grundstudium auf und bietet eine auf die Region Lateinamerika bezogene Vertiefung und Erweiterung der Fachkenntnisse.

Ich möchte ein Semester im Ausland studieren, ohne deswegen mein Studium zu verlängern.

Im dritten Fachsemester haben die Studierenden des Masters die Möglichkeit, im Ausland zu studieren, ohne dass sich dadurch ihre Studienzeit verlängern würde. Informationen zu den zahlreichen Kooperationen zwischen dem Lateinamerika-Institut und Universitäten auf der gesamten Welt bietet die Abteilung Internationalisierung.

Ich stelle gerne ein Thema kritisch vor einer größeren Gruppe von Menschen vor und berücksichtige Diskussionsfragen.

Um die aktive Teilnahme zu erhalten, müssen Studierende oft Vorträge auf der Grundlage einer Lektüre halten. Im Rahmen dessen präsentieren sie ihren Kommiliton*innen ein Thema und leiten eine Diskussion dazu.

Ich verfasse gerne wissenschaftliche Arbeiten zu einem bestimmten Thema, bei dem ich Theorie und Forschungsmethodik in Übereinstimmung mit den festgelegten formalen und inhaltlichen Richtlinien berücksichtige.

Um Leistungspunkte zu erhalten, müssen die Studierenden in verschiedenen Modulen Hausarbeiten anfertigen.

Ich arbeite viel lieber allein als in der Gruppe.

In diesem Studium müssen Studierende oft Referate und Gruppenarbeiten machen.

Du erhälst ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem du auf das klickst.