Drucken

Informatik für das Lehramt (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Erwartungsabfrage

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Aussagen, die in unterschiedlichem Ausmaß für den Studienalltag und die Inhalte des Lehramtsstudiums der Informatik relevant sind. Bitte entscheiden Sie für jede Aussage, ob diese auf Sie zutrifft oder aber ob diese für Sie nicht zutreffend ist. Am Ende erhalten Sie ein interaktives Feedback zu Ihren Antworten. Wenn Sie sich bei einigen Punkten unsicher sind, können Sie einzelne Fragen unbeantwortet lassen.

trifft zu
trifft nicht zu

Ich möchte nur Anwendungssoftware implementieren.

Das Studium der Informatik geht weiter über diesen Bereich hinaus. Wenn Sie sich dafür interessieren lohnt es sich einen Blick in die reinen Ausbildungsberufe zu werfen.

Ich kann mit Mathematik nichts anfangen.

Informatik ohne Mathematik existiert nicht. Seien Sie sich bewusst, dass in einem Studium der Informatik an vielen Stellen die Mathematik berührt und benötigt wird. 

Im Lehramtsstudium muss ich das gleiche Grundlagenwissen erlangen, wie die reinen InformatikstudentInnen.

Im Bachelorstudium absolviert man mit den Mono-Bachelor-Studierenden die selben Grundlagenmodule. Die Ausbildung im Bachelor-Studium ist die Fachwissenschaftliche Ausbildung. Die Schwerpunkte in der Fachdidaktik folgen erst im Master-Studium.

Ich arbeite gerne im Team.

In der Informatik ist Teamfähigkeit wichtig. Viele Entscheidungen werden zusammen getroffen und Arbeitsprozesse untereinander aufgeteilt. Als "Einzelkämpfer" bleibt man häufig in Problemen stecken und kann die Arbeit nicht effizient bewältigen.

Für das Informatikstudium benötige ich die englische Sprache nicht.

"Die Sprache" in der Informatik ist vor allem englisch. Einige Veranstaltungen werden auf englisch gehalten und eine Vielzahl der Professuren sind durch internationale Persönlichkeiten besetzt. Darüber hinaus ist englisch die internationale Verständigungssprache in den Wissenschaften. Sie sollten also kein Problem damit haben, sich (falls nötig) weitere englische Sprachkentnisse anzueignen. 

Ich will lernen, wie ich Schülern und Schülerinnen in der Schule ganz genau einen Inhalt lehre.

Im Bachelorstudium liegt der Fokus auf der Fachwissenschaft. Die Fachdidaktik ist hier nur gering in einem einzigen Modul vertreten. In diesem lernen Sie zwar, wie Sie Lerninhalte aufbereiten können, jedoch wird Ihnen eher die Kompetenz vermittelt, Inhalte adressatengerecht aufzubereiten und Lernsituationen anzupassen.

Im Masterstufium folgt dann eine wirklich vertiefende Beschäftigung mit der Didaktik der Informatik.

Aufgaben frustrieren mich kaum, auch wenn Sie schwierig zu lösen sind. Bei solchen Problemen bleibe ich hartnäckig und will Sie lösen.

Am Anfang des Studium wird man in den Übungen häufig mit schwierigen Problemen konfrontiert. Es ist daher wichtig, dass man nicht schnell aufgibt und eine gewisse Frustrationstoleranzgrenze mit bringt. Darüber hinaus gibt es sogar millionenschwere Probleme: Ist "P gleich NP"? Suchen Sie einmal danach im Internet.

Ich mag es eigentlich nicht vor vielen Menschen zu stehen und etwas zu sagen.

Wenn Sie sich für einen Lehramtsbachelor entscheiden, streben Sie wahrscheinlich den Beruf eines Lehrers an. Dann sollten Sie sich auch bewusst sein, dass 26 Stunden in der Woche vor Lernenden stehen und mit ihnen etwas erarbeiten oder ihnen etwas lehren sollen.

Sie erhalten ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Sie auf das klicken.