Drucken

Informatik für das Lehramt (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Praktische Informatik

Der Bereich praktische Informatik gliedert sich in das Modul Datenbanksysteme und das Modul Softwaretechnik. Beide Module liefern praktische Beispiele für die Anwendung von Informatik im normalen Leben.

Der Bereich Datenbanksysteme erklärt hierbei die Funktionsweise und den Nutzen von Datenbanken. Die Studierende analysieren und erstellen eigene Datenbanken, um den Umgang mit dieser Technologie zu erlernen.

Die Softwaretechnik wirft einen Blick auf die Entwicklung von Software. Hierbei wird dargestellt, wie ein Softwareprojekt sinnvoll umgesetzt werden kann, und welche Dinge man dabei beachten muss.

In der Vorlesung geht es um Datenbankentwürfe und deren theoretische Grundlage. Die Studierenden lernen funktionale Abhängigkeiten, Normalformen und die Synchronisierung des Mehrbenutzerbetriebs kennen und wenden ihr Wissen in der Übung praktisch an. Am Ende des Kurses sollen die Studierenden die Fähigkeit besitzen, mit Entity-Relationship-Modellen (ERM) und der Unified Modeling Language (UML) umzugehen.

In der Vorlesung werden Prinzipien, Methoden und Techniken für die Entwicklung großer Programmsysteme einschließlich einer Anleitung zum Projektmanagement vermittelt. Dieses Wissen wird durch praktische Aufgaben in der Übung vertieft und gefestigt. Am Ende der Veranstaltung sollten alle Studierenden wissen, auf welche Punkte man bei der Entwicklung von Software achten muss, von der Anforderungsanalyse bis zur Qualitätssicherung.