Drucken

Altertumswissenschaften (B.A.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Die Wurzelkonsonanten im Akkadischen (Altorientalistik)

Das Akkadische ist eine Sprache, bei der Verben wie beispielsweise auch im Deutschen konjugiert werden. Die Wörter des Akkadischen basieren meist auf drei Wurzelkonsonanten. Eine Doppelung des mittleren Wurzelkonsonanten ist möglich.

Die Wurzel „prs“ steht für das Verb „entscheiden“. Die Konjugation des Verbs im Präsens finden Sie in der Tabelle auf der rechten Seite.

Die Wurzel „lmd“ steht für das Verb „lernen“, die Wurzel „rks“ für „binden“. Wählen Sie für die folgenden Verbalformen Übersetzungen aus:

irakkasū

Die Wurzel ist „rks“ für das Verb „binden“. Das Verb steht hier im Präsens 3. Person plural communis.

alammad

Die Wurzel ist „lmd“ für das Verb „lernen“. Das Verb steht hier im Präsens 1. Person singular communis.

talammadī

Die Wurzel ist „lmd“ für das Verb „lernen“. Das Verb steht hier im Präsens 2. Person singular feminin.

Sie erhalten ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Sie auf das klicken.