Drucken

Biochemie (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Naturwissenschaften studieren

Ein wesentliches Ziel des naturwissenschaftlichen Studiums ist es, sich eine wissenschaftliche Arbeitsweise anzueignen. Spätestens mit der Bachelorarbeit wird erstmals ein Forschungsprojekt durchgeführt, das diese Herangehensweise erfordert. Danach (im Master-Studium oder bei der Doktorarbeit) wird dieses immer wichtiger.

Wissenschaftliches Arbeiten

Einer sich stellenden Frage wird auf den Grund gegangen, in dem man sich durch Recherche in dem zugehörigen Themengebiet auf den neusten Stand bringt und anschließend eine Hypothese oder auch einen Lösungsansatz für die Frage erarbeitet.

Da der Forschungsgegenstand im weitesten Sinne die Natur ist, kann man hierzu ein geeignetes Experiment entwickeln, nach dessen Durchführung und Interpretation der Ergebnisse man zu einer Schlussfolgerung kommt, die den Wissenschaftler mehr oder weniger befriedigt. In der Regel ergeben sich hieraus neue Fragen und Forschungsansätze, die es wert sind, untersucht zu werden. Meist gibt es mehr neue Fragen als Antworten.

Wichtig ist die gewissenhafte Dokumentation aller Überlegungen, Beobachtungen und Ergebnisse, da die Publikation der Resultate, die vor Kollegen präsentiert und mit Ihnen diskutiert werden, zum Forschen dazugehört.