Drucken

Geologische Wissenschaften (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Studienbereich Naturwissenschaftliches Grundwissen mit mathematisch-physikalischer Betonung

Sollten Sie sich für eine Vertiefung im Fach Geophysik entscheiden, wird das Absolvieren der unten stehenden Modulsequenz empfohlen. Die zum Teil sehr umfangreichen Module aus diesem Studienbereich haben ausschließlich mathematisch-physikalischen Charakter. Der Besuch dieser Lehrveranstaltungen vermittelt Ihnen die Grundlagen für den weiteren Studienverlauf im Fach Geophysik. Alle Veranstaltungen dieses Studienbereiches finden an den jeweiligen Fachbereichen in Berlin-Dahlem statt.

In der Vorlesung und der Übung dieses Moduls wird Ihnen ein Überblick über die Struktur und die Ziele der Mathematik und ihrer Arbeitsweisen gegeben. Sie lernen die zentralen Strukturen und Sätze der Linearen Algebra kennen und sind in der Lage, Zusammenhänge zwischen diesen herzustellen und diese Kenntnisse auf gegebene Probleme anzuwenden. Darüber hinaus werden Sie sich Wissen und Fertigkeiten in einigen Beweistechniken aneignen.

Dieses Modul setzt sich aus zwei Vorlesungen und zwei Übungen zusammen. Sie werden hier die zentralen Strukturen und Sätze der ein- und mehrdimensionalen Analysis kennenlernen und Zusammenhänge zwischen ihnen herstellen. Des Weiteren dient das Modul der Vertiefung Ihres Wissens um die verschieden Beweistechniken und deren Anwendung.

Dieses Modul ist mit zwei Grundkursen und zwei Übungen sehr umfangreich. Sie werden lernen, die grundlegenden physikalischen Größen zu benennen und im Rahmen der klassischen Physik zu beschreiben. Des Weiteren sollte der Besuch der Veranstaltung Sie in die Lage zu versetzen, aus einer gegebenen Situation ein physikalisches Modellsystem abzuleiten und dieses zu analysieren. Ebenso sollten Sie die Eigenschaften und Phänomene der Umwelt und des Alltags auf Erkenntnisse der klassischen Physik zurückführen können und in der Lage sein, ausgewählte Themen selbstständig zu vertiefen und diese erklärend vorzutragen.

In den zwei Praktika des Moduls werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer experimentelle Aufgaben im Fach Physik nach den Maßstäben wissenschaftlicher Praxis lösen, die Ergebnisse kritisch bewerten, diskutieren und auswerten. Darüber hinaus werden Sie dazu aufgefordert, naturwissenschaftliche und technische Informationen zielgerichtet zu recherchieren, nachvollziehbar zu dokumentieren und die gewonnenen Daten zu bearbeiten, graphisch darzustellen und zu bewerten. Sie werden außerdem mit der Koordination von Arbeitsprozessen, der Kommunikation in Kleingruppen und der Lösung von auftretenden Problemen betraut.