Drucken

Biologie für das Lehramt (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Anzahl an Hämozyten bei der Mittelmeer-Feldgrille in Abhängigkeit von der Entwicklungszeit.

Die Mittelmeer-Feldgrille Gryllus bimaculatus ist ein hemimetaboles Insekt, das in einer saisonalen Umwelt lebt. Dies ermöglicht es, experimentell zu testen, ob zeitliche Einschränkungen während des Larvenstadiums einen Einfluss auf physiologische Parameter, wie z.B. verschiedene Komponenten des Immunsystems haben.

In der Hämolymphe der Insekten befinden sich die Hämozyten, das sind die Blutzellen der Insekten. Sie dienen der Immunreaktion. Die Anzahl der Hämozyten kann als gute Schätzung für die Effektivität des Immunsystems genutzt werden.

Schätzen Sie nach der Betrachtung der Abbildung ein, welche der unten aufgeführten Aussagen richtig oder falsch sind. Drücken Sie danach auf den Ergebnis-Button am unteren Ende der Seite, um zu prüfen, ob Sie mit Ihren Antworten richtig oder falsch gelegen haben.
richtig
falsch

Es besteht eine negative Korrelation zwischen der Entwicklungszeit und der Menge an Hämolymphe (das Blut der Insekten) bei der Art Gryllus bimaculatus.

Die Abbildung stellt das Verhältnis von Hämozyten (nicht Hämolymphe)-Anzahl und Entwicklungszeit dar.

Es besteht eine positive Korrelation zwischen der Entwicklungszeit (in Tagen) und der Anzahl an Hämozyten (die Blutzellen der Insekten) bei der Art Gryllus bimaculatus.

Die Korrelation ist negativ, d.h. mit zunehmendem Alter der Grillen nimmt die Anzahl der Hämozyten ab.

Es besteht eine negative Korrelation zwischen der Entwicklungszeit (in Tagen) und der Anzahl an Hämozyten bei der Art Gryllus bimaculatus.

Die Korrelation ist negativ, d.h. mit zunehmendem Alter der Grillen nimmt die Anzahl der Hämozyten ab.

Es wurden nie mehr als 1000 Hämozyten gezählt.

Die Y-Achse weist keine Werte auf, die größer als 900 sind.

Grillen, mit einer Entwicklungszeit von 52 Tagen haben mehr Hämozyten als Grillen mit längerer Entwicklungszeit.

Die Werte nehmen entlang der X-Achse ab, d.h. mit zunehmender Entwicklungsdauer der Grillen nimmt die Anzahl der Hämozyten ab.

Sie erhalten ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Sie auf das klicken.

Sowohl die Erstellung von Abbildungen als auch das richtige Lesen von Abbildungen sind wichtige Fähigkeiten, die jeder Wissenschaftler beherrschen sollte. Die Art einer Abbildung muss so gewählt sein, dass die Ergebnisse möglichst schnell zu erfassen sind. Abbildungen müssen immer mit einer Abbildungsunterschrift und mit den nötigen Beschriftungen (hier X- und Y-Achse, ggfs. mit Angabe der Einheiten) versehen sein. Auf der X-Achse (auch Abszisse genannt) wird meist die veränderliche Variable (hier Entwicklungszeit) aufgetragen, auf der Y-Achse (auch Ordinate genannt) die davon abhängige Variable (hier Anzahl an Hämozyten).