Drucken

Kunstgeschichte (B.A.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Studieren im Ausland

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums wird für das Studium der Kunstgeschichte empfohlen. Zu den Vorteilen zählen u.a. die persönliche Horizonterweiterung, der Erwerb von Fremdsprachenkompetenz, fachliche Anregungen und die Qualifikation für das weitere Berufsleben. Es gibt unterschiedliche Wege zu einem Studium im Ausland. Die Freie Universität Berlin pflegt weltweit zahlreiche Kooperationen mit Partneruniversitäten. Für Studierende besteht dadurch die Möglichkeit, im Rahmen eines Stipendien- oder eines Austauschprogramms ins Ausland zu gehen. Für allgemeine Informationen ist das „Büro für Internationale Studierendenmobilität - Welcome Services“ der Freien Universität Berlin zuständig. Dort werden im Rahmen des ERASMUS-Programms der Europäischen Union über die verschiedenden kunsthistorischen Institute Kooperationsbeziehungen zu 28 Partneruniversitäten in 15 europäischen Ländern gepflegt. ERASMUS bietet interessierten Studierenden organisatorische und finanzielle Unterstützung für die Durchführung eines Auslandsstudiums.

Mehr Informationen zu unseren Partneruniversitäten erhalten Sie nach einem Klick auf einen der Punkte auf der Karte.

Osa_europakarte