Drucken

B.Sc. Chemie für das Lehramt

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Kombinationsmöglichkeiten

Bei der Wahl eines Lehramtsstudiengangs an der Freien Universität Berlin sollten Sie sich nicht nur eine mögliche Fächerkombination überlegen, sondern auch entscheiden, welche Schülerinnen und Schüler Sie an welchem Schultyp später einmal unterrichten möchten.

Das aktuelle Berliner Schulsystem ermöglicht für das Fach Chemie zwei Lehrämter. So kann mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium Chemie für das Lehramt ein einjähriges Masterstudium zum Master of Education angeschlossen werden, das in Kombination mit dem nachfolgenden einjährigen Referendariat zum Amt des Lehrers mit fachwissenschaftlicher Ausbildung in zwei Fächern führt. Dieser Ausbildungsweg ist besonders geeignet für Studieninteressierte, die vorrangig in den Klassen 1-10 an Integrierten Sekundarschulen und Gemeinschaftsschulen unterrichten möchten.

Mit dem abgeschlossenen Bachelorstudium Chemie für das Lehramt kann aber auch ein zweijähriges Masterstudium zum Master of Education angeschlossen werden, das mit dem nachfolgenden Abschluss des eineinhalbjährigen Referendariats zum Amt des Studienrats oder, je nach Fächerkombination, zum Amt des Studienrats mit beruflicher Fachrichtung führt. Wer Studienrätin oder Studienrat wird, unterricht in der Regel in den Klassen 5/7-12/13 an Gymnasien, Integrierten Sekundarschulen mit gymnasialer Oberstufe und Gemeinschaftsschulen. Als Studienrätin oder Studienrat mit beruflicher Fachrichtig ist man vornehmlich an Berufsschulen tätig.

Bezüglich der Fächerwahl gibt es an der Freien Universität Berlin festgelegte Kombinationsmöglichkeiten. Chemie kann im Bachelorstudiengang für das Lehramt nur in der Kombination von Kernfach (90 LP) und Modulangebot (60 LP) im Kombi-Bachelorstudiengang mit Lehramtsbezug studiert werden. Dieser Bachelorstudiengang beinhaltet zusätzlich noch den Bereich Lehramtsbezogene Berufswissenschaft (30 LP). Bei der Fächerwahl ist zu beachten, dass bestimmte Modulangebote nur von anderen Universitäten Berlins angeboten werden und somit ein Studium an zwei Universitäten notwendig machen. Außerdem ist bei bestimmten Fächerkombinationen der Master und somit auch die Lehramtslaufbahn vorgegeben. Die möglichen Fächerkombinationen für den Bachelorstudiengang für das Lehramt können folgendem Link entnommen werden:

Tabelle zu den Kombinationsmöglichkeiten für das Lehramt