Drucken

B.Sc. Chemie für das Lehramt

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Aufbaupraktikum

Während die Versuche im Chemischen Grundpraktikum hauptsächlich in wässrigen Lösungen über dem Bunsenbrenner stattfanden, sind die Apparaturen, die im Chemischen Aufbaupraktikum verwendet werden, anspruchsvoller. Wegen der Verwendung flüchtiger, entzündlicher organischer Lösemittel wird in Rundkolben gearbeitet und offene Flammen sind tabu. Stattdessen werden Heizbäder genutzt, um Reaktionsmischungen zu erhitzen, und Rückflusskühler, um verdampfendes Lösemittel zurückzuführen.

Sie lernen, Apparaturen zur Umwandlung organischer Verbindungen aufzubauen und sicher zu betreiben sowie aus physikalisch-chemischen Messungen thermodynamische, elektrochemische und reaktionskinetische Daten zu ermitteln und gleichzeitig Bezüge zum Schulunterricht herzustellen. Weiterhin erlernen Sie, Substanzen mit Hilfe einfacher spektroskopischer Befunde zu charakterisieren. Hinzu kommt, dass Sie in diesem Laborpraktikum selbstständig theoretische Hintergründe zu den Versuchen recherchieren müssen.

Neben dem Erlernen der Arbeitstechniken empfiehlt es sich auch, sich ein effektives Zeitmanagement anzueignen, falls ein Versuch misslingt und man ihn wiederholen muss.