Drucken

Chemie für das Lehramt (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Physikalische Chemie

Zur Physikalischen Chemie gehören die Themengebiete im Grenzbereich zwischen den Disziplinen Chemie und Physik. Hier werden die physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Chemie untersucht. Die Physikalische Chemie findet vielfältigste Anwendung in allen anderen Teilgebieten der Chemie: z.B. in der präparativen und analytischen Chemie, in der Biochemie oder in der chemischen Verfahrenstechnik.

Klassische Themengebiete der Physikalischen Chemie sind:

    • die chemische Thermodynamik

    • die Reaktionskinetik

    • die Elektrochemie

    • die Spektroskopie

    • die Quantenmechanik oder

    • die Theoretische Chemie.

Letztere beschäftigt sich primär mit der mathematischen Beschreibung und computergestützten Simulation von Molekülen und ihren Eigenschaften.

Im Pflichtbereich des Studiums bekommen die Lehramtsstudierenden einen theoretischen Einblick in die Grundlagen der Physikalischen Chemie vermittelt. Dabei lernen sie verschiedene Teilbereiche der Physikalischen Chemie, wie Thermodynamik, Kinetik, Quantentheorie und Elektrochemie, kennen.

Über den Vertiefungsbereich des Studiums können die Studierenden nach Interesse Veranstaltungen zur Elektrochemie, zur chemischen Reaktionskinetik oder zur Quantentheorie der Atome und Moleküle belegen.