Fu-logo-text-2x
Drucken

Neogräzistik (B.A.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Masterstudiengang Neogräzistik an der Freien Universität

Die FU Berlin bietet ihren Student/inn/en als eine von wenigen Universitäten in Deutschland die Möglichkeit des konsekutiven Masterstudiengangs der Neogräzistik. Das Masterstudium ist auf die Vertiefung und Erweiterung der im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse ausgelegt. Dabei rückt die Forschung auf den Gebieten der neugriechischen Literatur und Kultur deutlich in den Fokus. Die intensive Beschäftigung und Forschung auf diesen Gebieten und der komplett griechischsprachige Unterricht haben eine Erweiterung und Vertiefung der Sprachkenntnisse zur Folge.

Ziel ist es, dass die Student/inn/en gründliche und wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der neugriechischen Sprache und Literatur erwerben und die Fähigkeit zur kritischen Analyse von Texten und kulturellen Phänomenen entwickeln. Einen weiteren Teilaspekt des Studiums bilden die angemessene Präsentation von Forschungsergebnissen und die Fähigkeit des interdisziplinären Arbeitens in Verbindung mit anderen geisteswissenschaftlichen Disziplinen.

Zwei Module des Studienganges werden in Zusammenarbeit mit der Neogräzistik der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Hamburg angeboten. Das eine wird als elektronisch gestütztes Fernstudienangebot durchgeführt. Im Rahmen dieses E-Learning Moduls werden die Inhalte mit Hilfe einer Lernplattform vermittelt. Dabei können synchrone und asynchrone Kommunikationsformen (insbesondere Foren und Gruppenarbeit) zwischen der Lehrkraft und den Student/inn/en zur Anwendung kommen. Bereitgestellte Materialien dienen der Vertiefung des erlernten Wissens.

Das zweite wird als gemeinsames Summer School-Angebot der drei Universitäten in Griechenland durchgeführt.

Einen großen Anreiz für das Masterstudium der Neogräzistik an der Freien Universität bildet die internationale Ausrichtung des Studiums. Sommerkurs im Ausland, Student/inn/enaustausch im Rahmen des Erasmus-Programms sowie regelmäßige Unterrichtsangebote von internationalen Gastdozierenden sind einige Beispiele für diese internationale Ausrichtung. Diese Attraktivität wird auch durch die zahlreichen Bewerbungen von Student/inn/en aus dem Ausland unterstrichen, die zu dem interkulturellen Austausch innerhalb des Masterstudiengangs beitragen.

Weitere Informationen zum Masterstudiengang Neogräzistik erhalten Sie auf den Seiten der Professur Neogräzistik.