Fu-logo-text-2x
Drucken

EMBM - Executive Master of Business Marketing

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Kundenwert

Diese Multiple Choice Aufgabe gibt Ihnen einen kurzen Einblick in den Themenbereich "Geschäftsbeziehungsmanagement" (Modul 6). Ein Thema des Moduls ist "Kundenwert & -selektion". Es handelt sich bei dem Themenbereich "Geschäftsbeziehungsmanagement" um ein Wahlmodul innerhalb des Studiums.

Innerhalb des Geschäftsbeziehungsmanagements gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Kundenwert zu bestimmen und somit Aussagen über monetäre und nicht-monetäre Beitrage eines Kunden zum Erfolg des Anbieterunternehmens treffen zu können.

Welche der folgenden Analyse-Tools ist kein Mittel zu Bestimmung des Kundenwerts?

  1. Leider falsch. Die ABC-Analyse stellt den Kundenwert anhand der Summe der einem Kunden innerhalb einer Periode in Rechnung gestellten Beiträge dar und unterteilt anhand dieser Werte Kunden in A-, B- oder C-Kunden.
  2. Leider falsch. Die Geschäftsbeziehung wird in diesem Ansatz als Investition angesehen und wird anhand der über den Lebenszyklus der Geschäftsbeziehung anfallenden Cash Flows ermittelt.
  3. Richtig! CRM-Systeme sind die informationstechnologischen Systeme, in denen die Daten für die Bestimmung der Kundenwerte hinterlegt sein können. Die CRM-Systeme an sich stellen jedoch kein Analyse-Tool dar, sondern sind ein IT-System.
  4. Leider falsch. Diese nicht-monetäre Analysemethode legt den Fokus darauf, das Weiterempfehlungsverhalten und das Einflussvermögen des Kunden zu betrachten. Dabei ist auch entscheidend, welche Beziehungsnetzwerke die Kunden haben.

Sie erhalten ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Sie auf das klicken.