Drucken

B.A. Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Erwartungsabfrage

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Aussagen, die in unterschiedlichem Ausmaß für den Studienalltag und die Inhalte des Studiums der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft relevant sind. Bitte entscheiden Sie für jede Aussage, ob diese auf Sie zutrifft oder aber ob diese für Sie nicht zutreffend ist. Am Ende erhalten Sie ein interaktives Feedback zu Ihren Antworten. Wenn Sie sich bei einigen Punkten unsicher sind, können Sie einzelne Fragen unbeantwortet lassen.

trifft zu
trifft nicht zu

Ich interessiere mich für Literatur und theoretische Texte und möchte mich intensiver mit ihr beschäftigen.

Das Studium vermittelt literaturwissenschaftliches Wissen, das Sie befähigt, literarische Texte als komplexe Strukturen zu untersuchen. Die Fragestellungen und Themen, mit denen sich die Literaturwissenschaft beschäftigt, sind oft abstrakt und theoretisch. Sie sollten Interesse an einer solchen Arbeitsweise haben.

Ich habe Spaß daran, mich mit sprachlich und inhaltlich komplizierten, literarischen oder philosophischen Texten intensiv auseinanderzusetzen.

Sie werden ganz sicher nicht alle Fachtexte beim ersten Lesen verstehen. Eine mehrfache und gründliche Lektüre sollte Sie daher nicht abschrecken, genauso wenig wie ein hohes Lesepensum.

Ich möchte gerne später beruflich etwas mit Literatur zu tun haben.

Ein literaturwissenschaftliches Studium vermittelt nicht in erster Linie anwendungsbezogenes Wissen. Aber natürlich erwerben Sie durch die intensive Beschäftigung mit Literatur im Studium Wissen und Fähigkeiten, die Sie in vielen Berufen im Literatur- und Kulturbetrieb (Verlagswesen, Journalismus, Stiftungswesen, Projektarbeit) anwenden können. Durch eine eigenständige Organisation Ihres Studiums, z.B. durch die Wahl geeigneter Praktika, können Sie sich auf einen entsprechenden Berufsweg vorbereiten.

Ich schreibe gerne und möchte dieses Talent weiter entwickeln.

Schriftliche Studien- und Prüfungsleistungen, etwa in Form von Essays und Hausarbeiten, spielen im Studium eine wichtige Rolle. Dabei geht es vor allem darum, wissenschaftliche Argumentations- und Schreibweisen zu erlernen. Das Studium bildet nicht systematisch für publizistisches oder literarisches Schreiben aus. Aber es schult den analytischen Blick auf Texte, der ihnen auch helfen wird, Ihre eigenen Schreibstile weiter zu entwickeln.

Ich gehe davon aus, dass man schon ab dem ersten Semester alle Texte in Fremdsprachen lesen muss.

Prinzipiell sind Gegenstand der AVL alle Literaturen in ihrer Originalsprache. Am Institut werden vor allem Literaturen in europäischen Sprachen gelehrt. Im Bachelorstudium wird oft auch mit Texten in Übersetzungen gearbeitet. Ziel ist es, Texte in ihrer Originalfassung zu lesen. Sie sollten also Ihre fremdsprachlichen Kenntnisse während des Studiums unbedingt vertiefen.

Ich glaube, dass das Studium der AVL mir einen feststehenden literarischen Kanon der Weltliteratur und einen vollständigen Überblick über die Literaturgeschichte vermittelt. 

Der Gegenstandsbereich der AVL ist sehr weit – prinzipiell umfasst er alle Literaturen der Welt aus allen Zeiten. Das Studium am Peter Szondi-Institut ist so aufgebaut, dass Sie großen Freiraum in der Wahl Ihrer konkreten Studienschwerpunkte haben. Dies macht das Studium sehr attraktiv, birgt aber auch Herausforderungen. Sie können und müssen selbständig Ihre eigenen Interessen herausfinden und entwickeln. Sie erwerben mit dem Studium keinen Gesamtüberblick über Literatur und Literaturwissenschaft, sondern exemplarisches Wissen in ausgewählten Themenbereichen.

Sie erhalten ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Sie auf das klicken.