Drucken

B.Sc. Physik

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Entscheidungshilfe für den Studiengang Physik

Sie stehen vor der Wahl sich für ein Studium im Fach Physik an der Freien Universität in Berlin zu entscheiden. Dabei hat jede und jeder eine andere Geschichte, warum sie oder er gerne Physik studieren möchte. Im Folgenden sind ein paar Fragen aufgelistet, die Ihnen helfen können diese Entscheidung zu treffen:

  • Warum will ich Physik studieren?
  • Warum interessiere ich mich für ein Studium an der Freien Universität in Berlin?
  • Was fasziniert mich an der Physik? Was möchte ich wissen?
  • Welche Erwartungen habe ich an den Studiengang Physik?
  • Welche Ängste und Befürchtungen habe ich?
  • Welche Stärken habe ich, die mir im Studium helfen?

 

Um ein paar Beispiele zu geben, was Sie im Studium erwartet, finden Sie im Folgenden eine Liste von Aussagen, die in unterschiedlichem Ausmaß für den Studienalltag und die Inhalte des Physikstudiums relevant sind. Bitte entscheiden Sie für jede Aussage, ob diese auf Sie zutrifft. Am Ende erhalten Sie ein Feedback zu Ihren Antworten. Wenn Sie sich bei einigen Punkten unsicher sind, können Sie einzelne Fragen unbeantwortet lassen.

Sie müssen nicht allen Aussagen zustimmen, aber schauen Sie sich das Feedback an und überlegen Sie selbst, inwieweit Ihnen das Studium im Fach Physik zusagt.

trifft zu
trifft nicht zu

Ich tüftele und knobele gerne.

Egal ob es darum geht eine schwierige Rechenaufgabe zu lösen oder einen Versuchsaufbau zu justieren –im Physikstudium sind Geduld und Kreativität gefragt.

Dinge, die ich nicht verstehe, finde ich faszinierend und möchte mehr darüber lernen.

Neugierde ist eine gute Motivation zum Lernen und hilft, wenn Inhalte zunächst unverständlich erscheinen. Dabei wird im Physikstudium eine hohe Frustrationsgrenze verlangt. Oft werden mehrere Anläufe benötigt, bis man etwas verstanden hat.

Ich arbeite gerne im Team.

Lerngruppen können dabei helfen die oft schwierigen Übungsaufgaben zu lösen, sich gegenseitig zu motivieren und Fragen aus der Vorlesung zu diskutieren.

Ich freue mich mein Studium selbst zu organisieren und zu gestalten.

Anders als in der Schule ist die Selbstorganisation im Studium ein wichtiger Punkt. Im Bachelorstudiengang Physik an der Freien Universität gibt es viele Freiheiten und Wahlmöglichkeiten, die genutzt werden können. Es gibt aber auch vieles, das organisiert werden will, so ist der Besuch vieler Vorlesungen freiwillig und auch die Zeiten, in denen Aufgaben gerechnet, Protokolle geschrieben und für Klausuren gelernt wird, sind selbstbestimmt. Hierbei bietet das Mentoringprogramm Unterstützung und Kurse zum Zeitmanagement an.

Ich freue mich auf computergestütztes Arbeiten.

Im Studium gehört es dazu Messdaten computergestützt auszuwerten, den sicheren Umgang mit einem Formeleditor zu beherrschen sowie Protokolle und Abschlussarbeiten digital zu erstellen und kleinere Simulationen zu programmieren. Die notwendigen Programme hierzu lernt man im Studium kennen. Auch können Kurse belegt werden um Informatikkenntnisse zu vertiefen.

Ich schrecke vor englischen Texten nicht zurück.

Der Bachelorstudiengang Physik an der Freien Universität ist auf Deutsch, später wird die englische Sprache immer wichtiger. Denn die meisten Fachzeitschriften und Konferenzbeiträge werden in englischer Sprache verfasst. Auch gibt es viele internationale Arbeitsgruppen und Forschungskooperationen. An der Freien Universität wird der Masterstudiengang auf Englisch angeboten. Das notwendige Fachvokabular und gängige Formulierungen können dabei schnell erlernt werden.

Ich fühle mich gut über den Studiengang Physik informiert.

An Informationsveranstaltungen teilzunehmen und Informationsangebote wahrzunehmen hilft die eigenen Erwartungen an das Studium mit der Realität abzugleichen und Fehlvorstellungen entgegenzuwirken. Wer gut informiert ist, weiß, was auf einen zukommt und kann sich bewusst für einen Studiengang entscheiden, der zu einem passt.

Sie erhalten ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Sie auf das klicken.