Drucken

Philosophie (B.A.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Erwartungsabfrage

Im Folgenden findest Du eine Liste von Aussagen, die in unterschiedlichem Ausmaß für den Studienalltag und die Inhalte des Studiums der Philosophie relevant sind. Bitte entscheide für jede Aussage, ob diese auf Dich zutrifft oder aber ob diese für Dich nicht zutreffend ist. Am Ende erhälst Du ein interaktives Feedback zu den Antworten. Wenn Du Dich bei einigen Punkten unsicher bist, kannst Du einzelne Fragen unbeantwortet lassen.

trifft zu
trifft nicht zu

Ich habe Spaß daran, mich mit sprachlich und inhaltlich komplizierten Texten intensiv auseinanderzusetzen.

Du wirst ganz sicher nicht alle Fachtexte beim ersten Lesen verstehen. Eine mehrfache und gründliche Lektüre sollte Dich daher nicht abschrecken, genauso wenig wie ein hohes Lesepensum.

Das Schreiben von Texten hat mir schon immer Spaß gemacht und es fällt mir leicht, Argumentationslinien in präzisen Sätzen darzustellen.

Spaß am Schreiben und eine präzise Art und Weise sich auszudrücken sind Grundvoraussetzungen für das Studium. Im Studium wirst Du durch viel Schreibpraxis, die Du beim Verfassen der Hausarbeiten, Essays etc. erwerben wirst, lernen, einer philosophischen Fragestellung strukturiert zu nachzugehen.

Bei umfangreichen Aufgaben verliere ich leicht den Überblick.

Im Studium wirst Du selbstständig für Referate recherchieren und Hausarbeiten verfassen. Hierfür musst Du Dich gut organisieren und sich sorgfältig mit Details auseinandersetzen können. Dabei ist es wichtig, Details systematisch in ihren Gesamtzusammenhang einordnen.

Ich diskutiere gerne mit anderen über strittige Fragen.

Sich auf die Argumente anderer einzulassen und auf sie mit eigenen Argumenten einzugehen, ist eine der zentralen Aufgaben von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Seminare leben von aktiv geführten Diskussionen.

Ich möchte mich durch dieses Studium zielgerichtet auf ein spezifisches Berufsfeld vorbereiten und nach dem Studium gerne z.B. im Medienbereich arbeiten.

Das Studium beinhaltet einen primär wissenschaftlichen Austausch über in der Philosophie relevante Themen und bereitet nicht auf ein konkret vorgegebenes Berufsfeld vor. Die angeeigneten wissenschaftlichen Arbeitsmethoden, Fachkenntnisse und weiteren Kompetenzen stellen dennoch eine Qualifizierung für verschiedene Berufstätigkeiten oder weiterführende Studiengänge dar. Zur Findung einer konkreten Berufswahl bedarf es der Initiative zur individuellen Gestaltung des berufsvorbereitenden Bereichs im Studium, etwa Praktika, Nebenjobs oder weiterführender Masterstudiengänge.

Du erhältst ein Feedback zu den einzelnen Antworten, indem Du auf das klickst.