Drucken

M.Sc. Meteorologie

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Standortvorteile

Der Masterstudiengang Meteorologie wird in der Region Berlin-Brandenburg nur an der Freien Universität Berlin angeboten. Besondere Standortvorteile und Merkmale dieses Studienganges sind eigene globale und regionale Zirkulationsmodelle, die auf institutseigenen Rechnern von den Studierenden bedient werden, ein operationelles Wetter-Visualisierungssystem, eine eigene WMO-Beobachtungsstation mit einem Stadtmessnetz, die am Institut in Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins erstellte Berliner Wetterkarte sowie ein Flugzeug für meteorologische Messungen. Eine wissenschaftliche Vernetzung besteht innerhalb des Fachbereichs (Physische Geographie, Geologische Wissenschaften), zu dem Fachbereich Mathematik an der Freien Universität Berlin sowie zu dem Interdisziplinären Zentrum "Efficient Mathematical Modeling". Weiter bestehen in der Region Berlin-Brandenburg Verbindungen zum Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, dem Alfred-Wegener-Institut in Potsdam, zu dem Lehrstuhl für Umweltmeteorologie an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und zu den Observatorien Lindenberg und Potsdam des Deutschen Wetterdienstes.