Drucken

Geographische Wissenschaften (B.Sc.)

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Die Maßeinheit für das Gefälle

Das Gefälle bzw. die Steigung einer Fläche kann entweder in der Maßeinheit Grad (°) oder Prozent (%) angegeben werden. Wie viel Grad entspricht ein Gefälle von 100%?

Die Steigung in % ergibt sich aus dem Quotienten des Höhenunterschieds und der Horizontaldistanz zweier Punkte. Bei einer Horizontalentfernung von 100 m und einem Höhenunterschied von 10 m ergibt sich eine Steigung von 10% (10 m/100 m = 0,1 = 10%). Konsequenterweise ergibt sich bei einer Horizontalentfernung von 100 m und einem Höhenunterschied von 100 m eine Steigung von 100% (100 m/100 m = 1 = 100%). Geometrisch entspricht eine Steigung von 100% einem gleichschenkligen-rechtwinkligen Dreieck, in dem die einzelnen Winkel 45°, 90° und 45° aufweisen. Trigonometrisch lässt sich der Steigungswinkel durch die Tangensfunktion beschreiben, die sich aus dem Quotienten der Gegenkathete (Höhenunterschied) und der (An)Kathete ergibt:

tan(α) = tan(100/100) = tan(1) = 45°

Somit ergibt sich, dass eine Steigung von 100% einer Steigung von 45° entspricht.