Drucken

B.Sc. Chemie

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Organische Chemie

Die Organische Chemie ist die Chemie des Kohlenstoffs und seiner Verbindungen, mit der Ausnahme einiger anorganischer Kohlenstoffverbindungen. Organische Verbindungen bauen die lebende Materie auf und bestimmen damit wesentliche Vorgänge in unseren Körpern und in unserer Umwelt.

Im Themengebiet „Organische Chemie“ erfahren Sie zunächst etwas über Eigenschaften von Molekülen bzw. von Molekülteilen (funktionellen Gruppen). Sie lernen, Moleküle zu benennen und erhalten einen Überblick über wichtige Grundstoffe in Labor und Technik sowie wichtige Naturstoffe.

Bald liegt der Fokus dann darauf, nach welchen Prinzipien und Regeln organische Moleküle miteinander reagieren. Mit einem derartigen „mechanistischen Werkzeugkasten“ bekommen Sie ein Gefühl dafür,

  • ob ein Molekül eine beabsichtigte Reaktion in erhoffter Weise eingehen wird,
  • aus welchen käuflichen Substanzen sich dieses Molekül herstellen ließe oder
  • ob es vermutlich möglich wäre, ein auf Papier skizziertes Molekül auch tatsächlich herzustellen.

Darüber hinaus erhalten Sie eine Vorstellung davon, wie ein Stoff molekular aufgebaut sein muss, um bestimmte erwünschte Eigenschaften zu haben.

Sehr wichtig ist es in diesem Zusammenhang, vorgefundene oder hergestellte Moleküle auch nachzuweisen. Hierzu lernen Sie moderne Techniken der instrumentellen Analytik kennen und anzuwenden.

Die Besonderheit des Chemiestudiums besteht darin, dass Sie all dies nicht nur theoretisch erlernen, sondern auch eigenständig im Praktikum durchführen. Sie lernen also nicht nur, wie man Moleküle macht, sondern können sie auch tatsächlich selbst herstellen.