Drucken

B.Sc. Bioinformatik

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Über das Studium

Die Bioinformatik ist eine vergleichsweise junge, interdisziplinäre Wissenschaft, welche Fragestellungen der Biowissenschaften und Medizin mit mathematischen und informatischen Methoden behandelt. Wichtige Themenbereiche der Bioinformatik sind die Analyse biologischer Sequenzen wie DNA-, RNA- und Proteinsequenzen, die Untersuchung und Vorhersage der räumlichen Struktur von Proteinen, die Erforschung von Stoffwechselwegen sowie die Speicherung und Weiterverarbeitung großer Datensätze biologischer und medizinischer Herkunft.

Der Bachelor-Studiengang Bioinformatik an der Freien Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin bietet den Studierenden eine breite wissenschaftliche Grundqualifizierung in den Studienbereichen Informatik, Mathematik und Statistik sowie den Lebenswissenschaften Biologie, Chemie und Biochemie. Bioinformatik-Studierende lernen programmiertechnische Fertigkeiten sowie Algorithmen und Datenstrukturen anzuwenden und zu entwickeln, welche für die Bioinformatik von Bedeutung sind. Die Studierenden werden an wissenschaftliche Arbeitsweisen herangeführt, sodass sie biologische oder medizinische Problemstellungen sowohl alleine als auch im Team unter Einsatz von bioinformatischen Methoden lösen können.