Drucken

B.A. Altertumswissenschaften

Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Wir empfehlen 'fu-berlin.de' aus der Liste der Websites mit aktivierter Kompatibilitätsansicht zu entfernen:

  1. Blenden Sie bitte in Ihrem Internet Explorer die Menüleiste ein, indem Sie entweder 'Alt' drücken oder in der Adressleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann 'Menüleiste' auswählen.
  2. Klicken Sie auf 'Extras' und wählen das Menü 'Einstellungen der Kompatibilitätsansicht' aus.
  3. Wählen Sie unter 'Zur Kompatibilitätsansicht hinzugefügte Websites' 'fu-berlin.de' aus.
  4. Klicken Sie auf 'Entfernen'.

Über das Studium

Der Bachelorstudiengang Altertumswissenschaften befasst sich mit den Hinterlassenschaften der Gesellschaften des Altertums. Diese bestehen vor allem aus Sprachzeugnissen, archäologischen Stätten und Artefakten. Zu deren Interpretation werden Grundkenntnisse über Schriftsysteme und alte Sprachen sowie über archäologische Funde und Befunde vermittelt. Außerdem werden den Studierenden die verschiedenen historischen Epochen und religions- und kulturgeschichtlichen Entwicklungen nahegebracht.

Der Studiengang bietet fünf verschiedene Profilbereiche als Spezialisierungen an: Ägyptologie, Altorientalistik, Klassische Archäologie, Prähistorische Archäologie und Vorderasiatische Archäologie. Profunde Kenntnisse über den gewählten Profilbereich und dessen wissenschaftliche Methoden, Theorien und Arbeitstechniken werden erlangt. Der Bachelorstudiengang Altertumswissenschaften ermöglicht es, eine fachspezifische Qualifikation zu erwerben und gleichzeitig zentrale Forschungsgegenstände und Fragenstellungen der Altertumswissenschaften kennenzulernen. Ein überdurchschnittlicher Studienabschluss qualifiziert auch zu einem Master im Profilbereich.

Im Rahmen anderer Bachelorstudiengänge kann man Modulangebote der einzelnen, an diesem Studiengang beteiligten Disziplinen wählen.